Grammatik-Angaben

Nom. Sg. Achsel f.
Gen. Sg. Achsel
Nom. Pl. Achseln

Mit 'Achsel' als Akkusativobjekt

  • die Achsel(n) ausrasieren Duden s.v.die Haare der Achselhöhle durch Rasur entfernen
  • die Achseln fallen lassen Duden s.v.die hochgezogenen Schultern ruckartig absenken
  • die Achseln heben Und der Gast hob die Achseln, um auszudrücken, dass ihm das völlig gleichgültig war. (http://www.maigret.de/index.php/docs/article/georges_simenon_maigret_und_der_spion).die Schultern hochziehen
  • die Achseln hochziehen Duden s.v.die Schultern heben
  • (sich) die Achsel(n) rasieren Ab welchem Alter würdet ihr erlauben euern Kindern sich die Achseln zu rasieren. (http://www.gutefrage.net/frage/achseln-rasieren).(sich) die Haare der Achselhöhle durch Rasur entfernen
  • die Achseln senken Ich hob und senkte die Achseln. (Armin Gyger, Es ist noch längst nicht aller Nächte Morgen, 56).die hochgezogenen Schultern fallen lassen
  • die Achseln zucken (mitleidig, geringschätzig, zweifelnd über jemanden, etwas)Für mich war bislang sonnenklar, dass die Phrase "mit den Achseln zucken" lauten muss.
    Beim Geschichtenlesen mit meinem Sohn habe ich jedoch festgestellt, dass Michel in der Suppenschüssel ebenso wie der Kater Konstantin "die Achseln zucken". (http://forum.wordreference.com/showthread.php?t=560106&langid=3).
    durch die Gebärde anzeigen, dass man etwas nicht weiß oder dass einem etwas gleichgültig ist