Grammatik-Angaben

Nom. Sg. Essig m.
Gen. Sg. Essigs
Nom. Pl. Essige

Mit 'Essig' als Subjekt

  • Essig verdirbtAaltierchen (Älchen), Fadenwürmer im verdorbenen Essig und Kleister (Das Lexikon der Hausfrau, 1932).

Mit 'Essig' als Objekt

  • Essig konzentrierenÜber mehrere Jahre verdunstet Wasser, und der Essig konzentriert sich, wird milder, geschmeidiger und runder - fertig (Der Tagesspiegel, 23.02.2002). - Black drops (Schwarze Tropfen), englisches und amerikan. pharmazeutisches Präparat, ein mit konzentriertem Essig bereiteter, Muskatnuß, Safran und Zucker enthaltender Auszug von Opium (Meyers Großes Konversations-Lexikon, 1905, s.v. Black drops).
  • Essig verdünnenSchmerz und Juckreiz können durch Kühlen mit Wasser, verdünntem Essig oder Alkohol gelindert werden (Berliner Zeitung, 07.07.2005). - Blutet es nur aus dem vordern Abschnitt der Nase, so hilft Andrücken des Nasenflügels an die Scheidewand mit den Fingern, in andern Fällen Aufschlürfen kalten Wassers oder verdünnten Essigs in die Nase (Meyers Großes Konversations-Lexikon, 1908, s.v. Nasenbluten).