Grammatik-Angaben

Nom. Sg. Ganove m.
Gen. Sg. Ganoven
Nom. Pl. Ganoven

VAL: evalutive Attribute (Attribute zur subjektiven Einschätzung)

  • abgebrühtAber schwer, ihn auch zu mögen, diesen verschlagenen Jungen mit dem Blick kalt sortierender Habgier und dem raubvogelhaft gebogenen Nacken eines alten, abgebrühten Ganoven. (Die Zeit, 31.10.2012)
  • edelMit den edlen Ganoven von früher oder den arrogant-fiesen Charakterschweinen haben sie nichts mehr gemein. (Die Zeit, 11.3.2009).
  • ehrenhaftMit dem Doktor starb ein Typus des Kriminellen: der ehrenhafte Ganove. (Die Zeit, 13.7.2006).
  • ehrenwertAls Großvater bringt er seinem Enkelsohn bei, was es heißt, ein «ehrenwerter Ganove» zu sein. (Die Zeit, 6.7.2011).
  • gewöhnlichEs könnte sich bei den Männern um gewöhnliche Ganoven handeln, die mit gestohlenen Pässen unterwegs waren. (Die Zeit, 10.3.2014).
  • harmlosEin harmloser Ganove – was ist von dem schon Böses zu erwarten? (Die Zeit, 16.11.2006).
  • hartgesottenWarum schweigen selbst hartgesottene Ganoven? (Die Zeit, 24.4.2008).
  • kaltschnäuzigDer Australier Garry Disher gilt als Meister des Gangsterromans, sein Held Wyatt als legitimer Nachfolger des kaltschnäuzigen Ganoven Parker, den Donald E. Westlake alias Richard Stark erschaffen hat. (Die Zeit, 12.11.2013).
  • miesestBravourös spielte Newman auch schillernde Anti-Helden - selbst der mieseste Ganove hat bei ihm noch einen Funken Menschlichkeit (Die Zeit, 27.9.1008).
  • richtigGott sei Dank, Pitter . . . das war'n übler Kunde . . . ' n richtiger Ganove . . . Franz und Schang haben sich auch bald von ihm getrennt . . . (Horster, Hans-Ulrich [d.i. Eduard Rhein], Ein Herz spielt falsch, Berlin: Verlag des Druckhauses Tempelhof 1950, S. 62).
  • skurrilDanach veröffentlichte er zwei gefeierte Platten mit der Band The Duke & The King (benannt nach den beiden skurrilen Ganoven aus Mark Twains «Huckleberry Finn») (Die Zeit, 30.3.2012).
  • verschlagenDie Instrumentalisierung exotischer Klischees in der osteuropäischen Gegenwartsliteratur folgt dem Muster eines Kunst- und Literaturstils, der mittlerweile als Symptom verstanden wird – dem im 19. Jahrhundert in Ost- und Westeuropa gleichermaßen blühenden Orientalismus. Auch er entwarf zumeist negative Stereotypen des Orients, mit deren Hilfe der Westen seine Vorherrschaft über Asien auch kulturell untermauern wollte: gewissenlose Despoten, verschlagene Ganoven, versklavte Haremsdamen und unzugängliche Landschaften. (Die Zeit, 20.9.2010).
  • waschechtEin schwarzes, langes Beinkleid, ein farbiges oder gestreiftes Fußballtrikot, auch der schwarze Badeanzug tut's, einen Kragen und buntes Tuch um den freien Hals, Lederriemen als Gürtel um die Hüften, die schwarze Melone schief auf dem Kopf - und fertig ist der waschechte »Ganove«. (Reznicek, Paula von / Reznicek, Burghard von, Der vollendete Adam, Stuttgart: Dieck & Co. 1928, S. 12598).

DIM: Dimensionsattribute (Attribute zur Größe)

  • großSiehste, Kufalt, ich spiele immer den großen Ganoven, aber ich hab nur drei Monate abgerissen, noch weniger als der Patzig - und vier Jahre ist das schon her, und ich strample mich ab und arbeite wie ein Vieh und gönne mir nichts - und komme nicht weiter und komme nicht weiter! (Fallada, Hans, Wer einmal aus dem Blechnapf frißt, Berlin: Rowohlt 1934, S. 223).
  • kleinUnd immer sind seine Geschichten Kleine-Leute-Geschichten, haben ein Auge für die ewigen Verlierer, die kleinen Ganoven, die selbst im Ganovenmilieu untergehen. (Die Zeit, 2.1.2014).

PHY: physikalische Attribute (Attribute zur Physis)

  • totÜberhaupt waren die meisten Namen, die Dutroux jetzt zu seiner Verteidigung aufrief, die Namen von toten Ganoven und Gangstern. (Die Zeit, 26.2.2004).

AGE: Altersattribute

  • altIhr denkt immer, ihr seid was, ihr alten Ganoven. (Fallada, Hans, Wer einmal aus dem Blechnapf frißt, Berlin: Rowohlt 1934, S. 187).
  • gealtertEs kreist um drei Figuren, zwischen denen der Spieler hin und her wechseln kann: um den Kleinkriminellen Franklin, den gealterten Ganoven Michael und um Trevor, eine Art natural born killer mit spärlich möbliertem Innenleben. (Die Zeit, 30.9.2013).
  • greisRonnie Biggs wollte sich auf Steuerzahlerkosten medizinisch versorgen lassen - Gunga recherchierte, ob sich dieses Modell auch für greise Ganoven in Deutschland eigne. (Die Zeit, 13.6.2001).

AFF: affektive Attribute (Attribute zur subjektiven Emotionalität)

  • innig geliebtDie Heldin ist dazu verdammt, auf ihren innig geliebten Ganoven zu warten. (Die Zeit, 21.2.2013).
  • liebstUnsere liebsten Ganoven. Sechs Wege zum kriminellen Ruhm. (Die Zeit, 18.10.2001).

KOM: Komitativattribute (Attribute zu Begleitumständen)

  • abgestürztUnd doch sehnt man sich nach der Lektüre wieder dringend nach einer Geschichte mit abenteuerlichen Herzen, mit kuriosen Hochstaplern oder abgestürzten Ganoven, nach Romanen, die einen wegführen vom Durchschnittsleben, in dem sich Durchschnittsleser spiegeln. (Die Zeit, 26.10.2013).
  • berühmt-berüchtigtDabei wurden auch Waffen beschlagnahmt, was als Hinweis auf ein geplantes neues Verbrechen des berühmt-berüchtigten Ganoven interpretiert wurde. (Die Zeit, 29.5.2013).
  • geheimnisvollEs gilt durchaus, sich dieser Klammer bewusst zu sein, will man den so knappen wie zarten Prosatext verstehen, der ja nicht zufällig „Legende“ heißt und den die kluge Herausgeberin Christiane Zehl Romero zu Recht den Männerfreundschaften und Lehrer-Schüler-Beziehungen wie den im Expressionismus so kuranten geheimnisvollen Ganoven zuordnet. (Die Zeit, 11.12.2003).
  • geheimnisumwittertHier wurde der geheimnisumwitterte Ganove im April 1994 verhafte. (Die Zeit, 4.3.1999).
  • gerichtsbekanntEr bestach durch profunde juristische Kenntnis - nur hatte er die allein seiner Erfahrung als gerichtsbekannter Ganove zu verdanken. (Die Zeit, 20.5.1998).

  • (seit vielen Jahren) gesuchtOb es sich wirklich um die seit vielen Jahren gesuchten Ganoven handelt, können die Ermittler erst nach der Auswertung eines DNA-Vergleichs sage. (Die Zeit, 11.12.2010).
  • (von der CIA) protegiertUnd wie das mit kleinen Mädchen so ist, bekommt Cataleya natürlich ihren Willen – und mordet sich 15 Jahre später auf der Fährte der mittlerweile von der CIA protegierten Ganoven einmal quer durch die USA. (Die Zeit, 12.9.2011).
  • schläfrigSie bekommt ihn also, präzis in der Mitte des Romanaltars, ihren herrlich schläfrigen Ganoven und Heiland. (Die Zeit, 2.1.2014).
  • staatlich bestalltDeshalb gehörten die drei staatlich bestallten Ganoven vor den Untersuchungsrichter. (Die Zeit, 4.4.2012)
  • whiskeytrinkendIn der öffentlichen Wahrnehmung ist es noch immer die Zockerei von ein paar whiskeytrinkenden, alten Ganoven. (Die Zeit, 20.11.2011).

KLAS: klassifizierende Attribute (Attribute zur Klassenzugehörigkeit)

  • christlichVon Israel Wahrhaftig berichtet er, der sich, durch den christlichen Ganoven Geppert beschwatzt, zum ersten Mal in seinem Leben auf ein dubioses Geschäft einlässt, von der Witwe Spanier, die heimlich den jungen Schriftgelehrten Seraphim liebt, vom kleinen Frajim, von Fischmann, dem ehrbaren alten Bettler aus Kowno. (Die Zeit, 18.1.2001).

ORIG: Herkunftsattribute

  • deutschAuch die wenigsten deutschen Ganoven haben ja in die Rentenkasse eingezahlt - was wäre, wenn greise Gesuchte sich freiwillig in Justizvollzugsanstalten meldeten, um sich päppeln zu lassen? (Die Zeit, 31.5.2001).
  • englischDer englische Ganove ist klischeehaft gesprochen, ein Kopfmensch mit Hang zum Geniestreich. (Die Zeit, 15.10.1998, nach DWDS).
  • KölnerDer Dompropst berichtete weiter, auf die ausgesetzte Belohnung habe der "Herr Schäfer" verzichtet und auf Paragraph eins im Ehrenkodex Kölner Ganoven verwiesen: "Der Dom bekläut mer nit". (Die Zeit, 29.12.2009).