Grammatik-Angaben

Nom. Sg. Hals, der
Gen.Sg.Halses
Nom.Pl. Hälse; auch: Hälser
 

Deminutiv mit -chen

  • HälschenDie rothe Schleife, welche sich Jetzt um dein Hälschen schlingt, Ach! (Weiße, Christian Felix: Lieder für Kinder. Leipzig, 1767, nach DTA). - Um das Hälschen hatte es eine kostbare Perlenschnur, die wir noch aufbewahrt haben. (Pocci, Franz von: Lustiges Komödienbüchlein. Bd. 6. München, 1877, nach DTA). n.

Deminutiv mit -lein

  • HälsleinFratte an Armen/ Beinen/ und Hälslein der jungen Kinder/ vertreibt Ruprechtskraut/ oder Gottes gnadwasser/ damit gewaschen/ Tüchlein darein genetzt/ und übergelegt (Zeiller, Martin: Centuria II. Variarvm Quæstionum. Bd. 2. Ulm, 1659, nach DTA). n.