Grammatik-Angaben

Nom. Sg. Hals, der
Gen.Sg.Halses
Nom.Pl. Hälse; auch: Hälser
 

Allgemein

  • Hals über KopfDie Römer und insonderheit Varus wurden hierüber so beschämt und bestürtzt/ daß sie/ gleich als vom Blitz gerühret/ erstarreten/ und als wenn die Göttliche Rache schon ihnen über dem Nacken schwebte/ oder etliche Kriegs-Heere ihnen in Eisen wären/ über Hals über Kopf sich aus dem Sicambrischen Gebiete flüchteten. (Lohenstein, Daniel Casper von: Großmüthiger Feldherr Arminius oder Herrmann. Bd. 1. Leipzig, 1689, nach DTA). - Den Signalisten auf der Insel Escombrero legte ein scharfer Schuß aus einem Krupp'schen Ballongeschütz schleunigst das Handwerk, und als die kleine Granate in ihrer Nähe platzte, räumten sie Hals über Kopf das Feld. (Werner, Reinhold von: Erinnerungen und Bilder aus dem Seeleben. Berlin, 1880, nach DTA). hastig
  • über Hals und KopfEr war nicht nur ein Raht und Cantzler/ sondern auch ein tapferer Soldat/ Wie diese Spannier das Zeugniß werden geben/ Die über Halß und Kopf sich musten rückwerts heben (Celadon von der Donau [i. e. Greflinger, Georg]: Der Deutschen Dreyßig-Jähriger Krjeg. [s. l.], 1657, nach DTA). - Dann über Halß und Kopf, und Stock und Stein entweichen, War bey dem Feind so viel als Heil und Glück erreichen; Uns aber eins: gesehn, gekommen und gesiegt, Weil eine kurze Frist so viel für uns gefügt, Daß diese Feindes-Macht schon in die Flucht geschlagen, Eh wir noch selbst gewußt, ob wir es wollen wagen (Scheyb, Franz Christoph von: Theresiade. Bd. 1. Wien, 1746, nach DTA). hastig
  • über Hals und Hand (richten)Seine vnterhabende Officirer vnnd Soldaten ins gemein soll Er in Christlicher Zucht/ Ordnung vnd disciplin halten [...] nach gelegenheit der zeithen versehen sindt/ dem gewöhnlichen Kriegsrecht stadt geben/ vnd auch über Halß vnnd Hand durch vnser Ober Commendanten vnnd seine vnterofficirer richten lassen wollen/ (Seckendorff, Veit Ludwig von: Teutscher Fürsten Stat. Frankfurt (Main), 1656, nach DTA). über Leib und Leben (richten)