Grammatik-Angaben

Nom. Sg. hals, der
Gen.Sg. halses
Nom.Pl. hälse
 

Allgemein

  • halslies die gefangen aus dem loch, was einer gelegen 1 ½ jar und der ander lag auf dem hals gefangen. (Chronik von Nürnberg 2, 12, 6 (nobd., 1424) , nach FrnhdWb). m. Leben

Hals als 'schmale Stelle'

  • blasenhalsder prunn vleuzt von den niern durch zwên häls oder durch zwuo âdern, [...] unz daz si [âdern] koment zuo der plâsen hals. (K. v. Megenberg. B. d. Nat. 34, 21 (oobd., 1349/50), nach FrnhdWb). m. oberer Teil der Blase,, Harnleiter
  • stifelshalsitem ein stifelshals ... item mittelleder ... futerleder git pfuntzolle (qu. a. d. 15. jh. bei Eheberg wirtschaftsgesch. Straßburg 1, 277, nach DWb). m.Leder, das sich zur Stiefelschaftherstellung eignet