Grammatik-Angaben

Nom. Sg. Hüfte f.
Gen. Sg. Hüfte
Nom. Pl. Hüften
 

Mit 'an'

  • die Hände an die Hüfte legen Beim Schlangen- oder Schneckenlauf läßt man die Hände an die Hüften legen (Daum hinten!) (Jahn, Friedrich L.; Eiselen, Ernst W. B.: Die deutsche Turnkunst, zur Einrichtung der Turnplätze dargestellt. Berlin, 1816, nach DWDS). die Hände in die Seiten stützen
  • ein Schwert o.Ä. an der Hüfte haben ein Schwert o.Ä. an der Hüfte tragenEin ieglicher hat sein Schwerdt an seiner Hüfften/ vmb der Forcht willen in der Nacht. (Dannhauer, Johann Conrad: Catechismus Milch. Bd. 5. Straßburg, 1654, nach DWDS).

Mit 'auf'

  • die Hand stützt sich auf die Hüfte Die linke Hand stützt sich auf die H[üfte], als wenn sie für sich selbst nicht Kraft genug hätte (1) 48,145,19 TänzerinGrab, GWb s.v. Hüfte) die Hände in die Seiten stützen

Mit 'bis an'

  • bis an die Hüfte im Wasser stehen/ins Wasser setzen bis zur Hüfte im Wasser sein, ins Wasser gelangenVnd eben vmb dieser Vrsachen willen/ wurden vnser etliche auß dem Boete ins Wasser biß an die Hüfften gesetzet/ daß wir zwischen den Steinen vollend herauß waden musten. (Olearius, Adam: Offt begehrte Beschreibung Der Newen Orientalischen Rejse. Schleswig, 1647, nach DWDS).

Mit 'in'

  • die Hände in die Hüfte stemmen in gerader Richtung -- die Hände an die Hüften gestemmt -- vorwärts! (Zeller, Carl August: Grundlinien der Turnkunst. Königsberg, 1817, nach DWDS). die Hände in die Seiten stützen

Mit 'um'

  • sich etwas um die Hüfte bindenAlle tragen weisse Bünd auf den Köpfen / und glatt anligende Röcke; in Ihren Häusern gehen Sie gemeiniglich nackend / haben nur ein Tuch um die Hüft gebunden / die Scham zu bedecken. (Saar, Johann Jacob: Ost-Indianische Funfzehen-Jährige Kriegs-Dienste. Nürnberg, 1672, nach DWDS).
    sich etwas auf der Hüfte umbinden
  • sich etwas um die Hüfte windenWiederum ist daselbst der Hermaphroditus, in mehr als Lebensgröße/ der auf einem Stock nackend sitzet/ auser daß er ein Gewand um die Hüfte gewunden hat. (Sandrart, Joachim von: L’Academia Todesca. della Architectura, Scultura & Pittura: Oder Teutsche Academie der Edlen Bau- Bild- und Mahlerey-Künste. Bd. 1,1. Nürnberg, 1675, nach DWDS). sich etwas auf der Hüfte umbinden