Grammatik-Angaben

Nom. Sg. hüfte f., auch: huff, hüffe
Gen. Sg. hüfte
Nom. Pl. hüften
 

Mit 'Hüfte' als Objekt

  • die hüfte gürten einen Gürtel um die Hüfte legenDEr schurtz den der ritter hat vnd vmb sich schürtzet daruff er auch sittzet/ be/ deutet die virde angel tugent/dz ist die stercke/ do von geschriben steet in dem buch der sprüche Er hat mit der stercke gegürtet seine hüffte vnd hat ge/ kesteyget seine arme/ das ist also vil nach der außle/ gung Ee hat stercklich widerstanden den fleischlichen sünden/ das do ist die vnkeuscheit die iren vrsprung hat in den hüfften Also Iob spricht. (Der Fußpfad zur ewigen Seligkeit. [Nürnberg], [1494], nach DWDS).